Tribhuvan Lower Secondary School Maidel

2008 besuchten wir zum ersten Mal diesen abgelegenen Ort, der deutlicher tiefer liegt, als unsere anderen Projekte und im April/Mai manchmal fast tropisches Klima verzeichnet. Ein Erdrutsch hatte das Schulgebäude unter sich begraben. Die Schüler wurden in Strohhütten unterrichtet. Von Anfang an waren wir von der Herzlichkeit und der Bescheidenheit in Maidel angetan. Viele verschiedene ethische und religiöse Gruppen leben rund um Maidel friedlich miteinander. Eine ältere Bäuerin stellte kostenfrei ihr Land zur Verfügung und wir konnten 2009/2010, unter kräftiger Mithilfe … Weiterlesen

Amchiklinik und Health-Post

Eine ganz besondere Geschichte verbindet HCF mit dem Kloster in Thupten Choling. Der Headlama dieses Klosters Trulshik Rinpoche war einer der Lehrer des Dalai Lama und eine hochgeachtete Persönlichkeit. Aufgrund eines Empfehlungsschreibens des Dalai Lama, durften wir 2006 die erste Schule für Tibetische Medizin in den Bergen Nepals auf dem Gelände dieses Klosters eröffnen. Nach 6-jährigem Studium absolvierten 14 Medizinstudenten ihr Examen. Die Besonderheit: Es waren zum ersten Mal drei Nonnen zum Tibetischen Arzt, einem Amchi, ausgebildet worden. Nach dem … Weiterlesen

Education Fond in Kathmandu

Der Education Fond wurde ins Leben gerufen, um den Schülern, die den Abschluss der 12. Klasse geschafft haben, auch beim weiterführenden Studium bzw. einer Berufsausbildung, Unterstützung zu bieten. Sie erhalten jetzt keine monatliche kontinuierliche Patenunterstützung mehr, können aber einen Antrag auf ein Stipendium stellen, was aus dem aufgelegten Fond gewährleistet werden kann. Einige Paten zahlen weiter in diesen Fond ein. Dieser Fond wird auch aus freien Spenden mit aufgefüllt, so dass in den letzten drei bis vier Jahren weitgehend alle … Weiterlesen

Namo buddha primary school (Nele Gurmushe)

40 Minuten steiler Fußweg oberhalb von Nele liegt auf einem wunderschönen Plateau eine kleine Schule mit 24 Kindern. Walter Staaden war 2019 zum ersten Mal in dieser Schule. In dem kleinen Ort, der nur zu Fuß erreichbar ist, leben ausschließlich Tamang. Die Toiletten in dem Schulbereich sind sehr dreckig, die Wasserleitungen geben nur wenig Wasser. Die beiden Häuser mit je 2 nicht komplett getrennten Räumen haben weder elektrischen Strom noch Licht über das Dach, weshalb Türen und Fenster offen sind, … Weiterlesen

Mendok Pakey

Neben der Unterstützung staatlicher Schulen beteiligen wir uns auch immer wieder am Aufbau von Mönchschulen. Wir fördern damit bewusst auch jahrhundertealte Kultur und Tradition. Die Wiederbelebung des Klosters ermöglicht der Bevölkerung rund um Garma nunmehr wieder ihre Rituale bei Geburten und Tod feiern zu können. Die Mönchschule ist für viele bettelarme Kinder, wenn sie ins Kloster abgegeben werden, die einzige Möglichkeit einen schulischen Abschluss zu bekommen. Traditionell geht in vielen Familien immer noch der zweitgeborene Sohn ins Kloster. Seit 2011 … Weiterlesen

Kagbeni/Mustang

Die noch unter Medihimal fertiggestellte Amchiklinik stand zwei Jahre leer, bevor wir sie einer neuen Bestimmung zugeführt haben. Die Schule in Kagbeni nutzt es jetzt für ca. 30 Vorschulkinder. Nach umfangreicher Renovierung, bzw. Umbau, wurde es dem Schulkomitee für fünf Jahre kostenfrei zur Verfügung gestellt. So freuten wir uns über eine sinnvolle Weiternutzung unseres einzigen Projektes, das nicht im Solu-Khumbu liegt. Weiterhin unterstützten wir auch die von Khenpo-Tenzing 2011 neu gegründete Mönchschule. Inzwischen erhalten mehr als 30 junge Lamas dort … Weiterlesen

Phera: Schulprojekt

Die Grundschule in Phera (dem Geburtsort unseres ehemaligen Mitarbeiters Dawa Sherpa) hatte durch das Erdbeben so starke Schäden erlitten, dass ein kompletter Neubau notwendig wurde. Dieser wurde auch von uns unterstützt, im April 2017 fertiggestellt und dem Dorfkomitee übergeben. Nachdem in Phera zunächst 54 Kinder die 5-klassige Grundschule besuchten, sind es aktuell 32 Schüler und sechs Lehrer, wovon drei von HCF finanziert werden. Beim letzten Besuch war ein neuer Lehrer anwesend: Chet Kumar Shresthra, unser früheres Patenkind, hat 2019 seine … Weiterlesen

Phera: Wasserprojekt

Das Projekt Wasserversorgung in Phera ist vor diesem Winter erfolgreich abgeschlossen worden. Da die bisherige Quelle nicht mehr kontinuierlich Wasser spendete, musste eine neue, höher gelegene Quelle gefasst werden. Die Wasserleitungen wurden neu verlegt, so dass jetzt wieder jeder Haushalt ganzjährig über sauberes Wasser verfügt. Dr. Walter Staaden konnte sich mit seinen Begleiterinnen im November 2019 von dem erfolgreichen Abschluss der Bauarbeiten an der Wasserversorgung von Phera überzeugen.

1 2