Wasserversorgung und Schule in Nele Gurmishe

Vierzig Minuten oberhalb von Nele liegt auf einem wunderschönen Plateau eine kleine Schule mit 48 Kindern. Walter Staaden kam über diesen steilen Fußweg 2019 zum ersten Mal nach Nele Gurmishe. Dieser Ort ist nur zu Fuß erreichbar. Die Wasserversorgung der etwa 70 Häuser ist nur sehr eingeschränkt bzw. nicht vorhanden. Es gibt eine kleine Schule mit einer nursery (Vorschule) und den Klassen 1 – 3. Die Toiletten wurden 2021 vom Staat erbaut. Allerdings gibt es keine Wasserleitung zur Toilette. Wir … Weiterlesen

Unterkunft für „agriculture students”

Als im Jahr 2015 ein neues, landesweites Schulprojekt zur Förderung des Wissens in der Landwirtschaft staatlicherseits aufgelegt wurde, bekam die Schule in Garma, als eine von 50 Schulen in ganz Nepal, den Zuschlag. Für dieses agriculture project mit zur Zeit 105 „students“ in Garma will HCF (Himalayan Care Foundation e.V.) eine weitere Wohnmöglichkeit für 30 Schüler bauen. Das agriculture project in der eher dünn besiedelten Bergregion um Salleri und Garma ist nur möglich, indem auswärtige Schüler in Garma teilnehmen. Das … Weiterlesen

Hostel (Waisenhaus) in Garma

Alle die schon länger dabei sind, wissen, dass dieses Projekt eines unserer Herzensprojekte ist. Vor 15 Jahren wurde das erste Hostel gebaut. Leider wurde das Waisenhaus bei dem Erdbeben 2015 total zerstört. Um so mehr sind wir erfreut darüber, dass wir es größer, stabiler und in zwei Trakte für Jungen und Mädchen wieder aufbauen konnten. 72 Kinder hatten wir zum Ende des Jahres 2019 im Hostel aufgenommen. Nicht alle Kinder sind Vollwaisen. Wir nehmen auch Halbwaisen auf. Und einige der … Weiterlesen

Waisenhaus Garma

Das Waisenhaus in Garma wurde durch das verheerende Erdbeben 2015 zerstört. Das Waisenhaus konnte durch die Unterstützung vieler Spender 2017 für 48 Kinder größer und schöner wieder aufgebaut und eröffnet werden. 6 Kinder wohnen in einem Raum zusammen. In die vorhandenen Zimmer wurden 2019 Doppelstockbetten integriert, so dass inzwischen 80 Kinder in das Waisenhaus aufgenommen werden konnten. Die vielen neuen Kinder brauchen Paten, Erstausstattung mit Kleidung, Schuhe, Zahnbürste, Decken, Schulkleidung, …. Und: durch die vielen neuen Waisenkinder sind die vorhandenen … Weiterlesen

Gehörlosenschule Garma

Gehörlose Kinder können nichts hören und daher auch kaum reden lernen. Sie brauchen für ihre Entwicklung gezielten Zugang zur Gebärdensprache, durch die sie miteinander und mit ihren Eltern oder Lehrern kommunizieren können. Mit Gebärdensprache können sie genauso lernen wie andere Kinder, brauchen dazu aber speziell ausgebildete Lehrer, die in der Gebärdensprache unterrichten. HCF hat in Abstimmung mit dem Schulleiter in Garma gehörlosen Kindern diesen Zugang zur Schule und anderen Menschen gerne geben wollen und eine Gehörlosenklasse eingerichtet. Sie wird von … Weiterlesen

Garma Higher Secondary School

Rückblickend fing alles mit dieser Schule an. Im Jahre 2005 besuchten wir sie zum ersten Mal. Damals gab es ca. 180 Schüler, keine Toiletten, verfallene, feuchte Schulgebäude. Aber acht sehr engagierte Lehrer. Mit dem Bau von drei Toiletten, um die hygienischen und damit gesundheitlichen Rahmenbedingungen zu verbessern, starteten wir. Dann kamen Renovierungen der Schulgebäude, Neubau der ersten Gehörlosenschule, Bau eines Waisenhauses auf dem Schulgelände, Neuaufbau dieses Waisenhauses nach dem Erdbeben 2015, Einrichtung eines Computerschulungsraumes uvm dazu. Es war und ist … Weiterlesen

Agriculture Projekt

Als im Jahr 2015 ein neues, landesweites Schulprojekt zur Förderung des Wissens in der Landwirtschaft staatlicherseits aufgelegt wurde, bekam die Schule in Garma, als eine von 50 Schulen in ganz Nepal, den Zuschlag. Die Schule konnte sich auf HCF als Partner berufen und verlassen. Ziel dieses Projektes ist es, das Wissen um Ackerbau, um Pflanzen und Nahrungsmittel wieder stärker in das wirtschaftliche Leben einzubeziehen. Nepal galt einmal als die Kornkammer Asiens. Ziel des Programmes ist auch, die Nahrungsmittelproduktion für das … Weiterlesen

Siddharta Disable und Primary School

In der Siddhartaschule wurden seit Projektbeginn unsere körperbehinderten Kinder in der Grundschule bis zur 5. Klasse integrativ mit den anderen Schülern unterrichtet. Dies bedeutet einen Mehraufwand für die Lehrer, für den wir ihnen sehr dankbar sind. Bis zu 15 behinderte Kinder können im Hostel untergebracht werden. Sie wurden von dem von HCF angestellten Englischlehrer und seiner Frau rund um die Uhr betreut. Insgesamt besuchten am Anfang 54 Kinder diese Grundschule. Leider hat die Anzahl inzwischen abgenommen, obwohl alle behinderten Kinder … Weiterlesen

Vocational Training

Seit Juni 2016 haben wir im Solu ein Weiterbildungsprogramm für Jugendliche und Erwachsene installiert. Es soll vor allem den Jugendlichen, die nicht die Stadtflucht angetreten haben, und Frauen die Chance auf eine Berufsausübung nach qualifizierter Weiterbildung ermöglichen. Um die dafür notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, haben wir über unseren nepalesischen Verein ein größeres Haus erworben und umgebaut. Damit sind alle Voraussetzungen geschaffen, um eine handwerkliche Weiterbildung, Englischunterricht und Internetschulung anbieten zu können. Im Rahmen dieses Vocational Trainings sehen wir auch umfassende … Weiterlesen

Nele Jogara Secondary School

Eine besondere Geschichte ist die der 8-klassigen Schule in Nele Jogara. In diesem Ort leben fast nur Menschen aus der unteren Kaste der Blacksmith. Hilfe bei der Renovierung, bzw. einem dringend notwendigen Schulneubau, war von staatlicher Seite nicht zu erwarten. So sprang 2013 der Rotary Club Wetzlar ein, um einen komplett neuen Schulbau zu finanzieren. Tragisch, dass gerade diese neue Schule durch das Erdbeben 2015 in der Statik so zerstört wurde, dass nur noch der Abriss übrig blieb. Von ganzem … Weiterlesen

1 2