Fortschritte beim Schulbau in Nele Gurmishe

Vierzig Minuten oberhalb von Nele liegt auf einem wunderschönen Plateau eine kleine Schule mit 48 Kindern. Walter Staaden kam über diesen steilen Fußweg 2019 zum ersten Mal nach Nele Gurmishe. Dieser Ort ist nur zu Fuß erreichbar. Die kleine Schule hat eine Nursery (Vorschule) und die Klassen 1-3. Die Toiletten wurden 2021 vom Staat erbaut. Allerdings gibt es keine Wasserleitung zur Toilette. Inzwischen ist der 4. Klassenraum erbaut. Die neuesten Bilder, die den Baufortschritt zeigen, hat uns Sonam Sherpa zugesandt. Inzwischen … Weiterlesen

Hostel für „agriculture students”

Das agriculture project an der Schule in Garma ist ausgesprochen erfolgreich. Davon konnten sich Angelika Weber und Christian Kuntz bei ihrer Reise im November 2021 überzeugen (siehe auch unser neues Mitrata/Freundschaft-Heft vom Dezember 2021). Im Augenblick nehmen 105 Schüler der Klassen 9 – 12 an diesem Projekt teil. 75 – 80 Prozent der Schüler kommen von auswärts. Es gibt aber nur für 50 Schüler eine Unterbringung an der Schule in Garma. Die anderen ca. 30 Schüler mieten sich in Wohnungen … Weiterlesen

Weihnachtsgrüße aus Nepal

Mit diesen Bildern aus dem Hostel und der Schule in Garma/Nepal wünschen wir allen frohe und besinnliche Weihnachten sowie alles Gute für das Jahr 2022 und sagen herzlichen Dank fürs Mitmachen, Engagieren, Mitdenken, Unterstützen und für Ihre Spenden!

Nepal aktuell

Nepal hat sich nach einem sehr langem Lockdown Anfang Oktober für geimpfte Ausländer wieder geöffnet. Geimpfte müssen seit Anfang Oktober bei der Einreise nach Nepal nicht mehr in Quarantäne. Diese Möglichkeit haben Angelika Weber und Christan Kuntz ergriffen und sind Ende Oktober kurzentschlossen für fast 3 Wochen nach Nepal geflogen. Sie konnten alle Projekte der Himalayan Care Foundation zusammen mit Sonam Sherpa und Mingmar Dolma Sherpa besuchen. Wie sich unsere Projekte während der Corona Zeit seit dem letzten Besuch von … Weiterlesen

Hilfe für Waisenkinder gesucht

In den letzten Wochen erreichen Sonam Sherpa, unseren Mitarbeiter in Nepal, den headteacher der Schule in Garma und das local school committee vermehrt Anfragen, neue Waisenkinder im Waisenhaus von Garma aufzunehmen. Es gebe „Vollwaisenkinder”, aber auch viele „Halbwaisenkinder”: Nach dem Verlust eines Elternteiles würde sich der andere Elternteil oft für das eigene Überleben und gegen die Versorgung der eigenen Kinder entscheiden. Der Verlust eines Elternteils kann sich durch einen tödlichen Unfall bei der Arbeit, im zunehmenden Verkehr oder durch Krankheit ungewollt … Weiterlesen

Corona-Hilfe akut

Vor ca. 10 Tagen hat das Corona-Virus die Bergregion um Salleri, Garma, Nele fest in den Griff genommen. Im health post von Garma konnten 30 Schnelltests durchgeführt werden. 12 Menschen waren positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Eine der positiv getesteten ist am Folgetag verstorben. So deutlich haben wir noch nie von Corona in der Bergregion im Solu um unsere Schulen von Garma, Siddharta, Sekar Sing, Nele Jogara, Maidel, Kangel oder Nele Gurmishe gehört. Im Zuge der heftigen Corona-Welle in … Weiterlesen

Hilfe zur Selbsthilfe: Setzlinge werden verteilt

Im Rahmen des agriculture projects haben agiculture-Schüler in ihrem Unterricht viele Samen gesät. In den Gewächshäusern des agriculture projects an der Schule in Garma sind inzwischen Setzlinge aus den Samen gewachsen. Die Verteilung dieser Setzlinge an Bauern in der Umgebung von Garma (Mindupakye und Sekar Sing) hat am 9. April begonnen. In den nächsten Tagen werden weitere Bauern in der Gegend von Bithkharka mit Setzlingen versorgt. Alle Bauern freuen sich über die Setzlinge, die ihnen unentgeltlich übergeben worden sind. So … Weiterlesen

Hilfe zur Selbsthilfe: Saatgutverteilung

Viele Familien auf dem Land leben in Nepal von kleinster Landwirtschaft und Tagelohnarbeit. Die meisten Tagelöhner wurden Mitte März 2020 arbeitslos und können inzwischen noch nicht einmal mehr Saatgut für ihren kleinen Acker kaufen. Eher müssen sie ihren letzten kleinen Acker verkaufen, um „über die Runden zu kommen“. Corona, Lockdown und ausbleibende Touristen führten für viele Menschen, insbesondere Tagelöhner, in Nepal zum Verlust ihrer Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten. In Nepal gibt es – anders als bei uns – weder eine Arbeitslosenversicherung … Weiterlesen

Studier-, Aufenthalts- und Küchenraum fertiggestellt

Erweiterungsbau Waisenhaus Garma fertiggestellt Tolle Nachrichten aus Nepal! Das Waisenhaus in Garma hat kurz vor Weihnachten einen Anbau mit Küche, Aufenthalts- und Studierraum sowie neuen Toiletten einweihen können. Die zunehmende Anzahl von Waisenkindern hatte 2019 zur Aufstellung von Doppelstockbetten in den Räumen des Waisenhauses in Garma geführt. Dadurch wurden 50% mehr Waisenkinder aufgenommen, so daß jetzt etwa 80 Kinder, auch aus der Gehörlosenschule, im Waisenhaus leben. Statt bisher 6 Kindern pro Zimmer konnten 9 – 10 Kinder in einem Zimmer … Weiterlesen

Tee aus Ilam

Namaste.  Mein Name ist Menuka Phuyel. Ich komme aus Birtamode in Nepal, ganz in der Nähe des Teeanbaugebiets Ilam. Ich habe in meiner Heimatstadt Abitur gemacht und später in Kathmandu Wirtschaft studiert. Mit 23 Jahren habe ich die Chance genutzt als Au-Pair nach Deutschland zu kommen. In Deutschland habe ich Erfahrung sammeln können und ich habe auch besser erkannt, was meine Heimat Nepal und wir Nepalesen benötigen, um wirtschaftlich voranzukommen und unsere schwierigen Verhältnisse nachhaltig zu verbessern. In den vergangenen … Weiterlesen

1 2 3 4