Nele Jogara Secondary School

Eine besondere Geschichte ist die der 8-klassigen Schule in Nele Jogara. In diesem Ort leben fast nur Menschen aus der unteren Kaste der Blacksmith. Hilfe bei der Renovierung, bzw. einem dringend notwendigen Schulneubau, war von staatlicher Seite nicht zu erwarten. So sprang 2013 der Rotary Club Wetzlar ein, um einen komplett neuen Schulbau zu finanzieren. Tragisch, dass gerade diese neue Schule durch das Erdbeben 2015 in der Statik so zerstört wurde, dass nur noch der Abriss übrig blieb. Von ganzem Herzen danken wir dem Rotary Club Wetzlar, dass er sofort wieder zur Verfügung stand, um eine neue Schule mitzufinanzieren. Diese war dann im Herbst 2017 fertiggestellt und konnte dem Schulkomitee übergeben werden. Zukünftig werden wir ein großes Augenmerk auf die Qualität des Unterrichts legen müssen. Hier hat Nele Jogara noch nicht den Standard der anderen von uns betreuten Schulen erreicht.

Aktuell besuchen 42 Schüler diese Schule.

Auch in Nele Jogara hat es Veränderungen gegeben. Die Leistungen der Schüler wurden schlechter und die Anzahl nahm ab. Viele schafften nach der 8. Klasse den Übergang auf eine weiterführende Schule nach Nele oder Garma nicht.

Nun gibt es eine neue Schulleitung, die wir gerne unterstützen wollen. Dies tun wir auch dadurch, dass wir den Lohn für einen Englischlehrer an dieser Schule mitfinanzieren. Die Entwicklung werden wir weiterhin sehr genau beobachten.

Schule in Nele Jogara.