Protokoll der Mitgliederversammlung am 26. Mai 2018 in Leun

eingetragen in: Aktuelles | 0

Himalayan Care Foundation

Teilnehmerzahl: 29 Mitglieder davon 3 Stimmrechtsübertragungen und 42 nichtstimmberechtigte Paten
Protokollführung: Tanja Staaden, Heinrich-Heine-Ring 23, 35638 Leun
Beginn der Versammlung: 15:38
Ende der Versammlung: 18:26

 

Top 1: Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Dr. Walter Staaden begrüßt die anwesenden Mitglieder und Paten. Erstellt die form-und fristgerechte Einladung zu dieser MV, und damit deren Beschlussfähigkeit, fest.

 

TOP 2: Anträge zur Tagesordnung
Es liegen keine Anträge zur Tagesordnung vor

 

TOP3:  Finanzbericht
Der Vorstandssprecher erläutert ausführlich die finanzielle Entwicklung in Einnahmen und Ausgaben in den Jahren 2016 und 2017. Mittels Power-Point- Demonstration können die Mitglieder die Finanzsituation des Vereins auch visuell verfolgen. In beiden Jahren übersteigen die Ausgaben die Einnahmen deutlich. Das Delta wird aus den Rücklagen, die nach dem Erdbeben gebildet wurden, bedient. Alle Projekte sind nunmehr wieder instandgesetzt. Der ausführliche Finanzbericht ist dem Protokoll beigefügt und Teil desselben.

 

Top 4: Bericht des Vorstandes mit Einzelbericht zu den Projekten
Der Vorstandssprecher trägt den allgemeinen Vorstandsbericht vor. Erläutert die Schwerpunkte der letzten beiden Jahre und teilt der Versammlung  mit, dass die beiden Gründungsmitglieder Verena Wilkesmann und Nikola Geiger-Pollak am heutigen Tag aus dem Vorstand ausscheiden werden. Der allgemeine Tätigkeitsbericht ist dem Protokoll angehängt und Teil desselben.
Danach stellt der Vorstand, mittels Power-Point-Demonstration, alle Projekte des Vereins vor. Dabei werden alle Details noch einmal ausführlich erläutert.

 

TOP 5: Aussprache über Finanz - und Vorstandsberichte
Es entwickelt sich eine lebhafte Diskussion, in der viele Fragen zu den einzelnen Projekten gestellt und von den Mitgliedern einige gute und konstruktive Anregungen gegeben werden.
Insbesondere die rasante Entwicklung hinsichtlich der Infrastruktur nach dem Erdbeben 2015 und das neue Agriculture-Projekt stehen im Zentrum vieler Fragen, die der Vorstand ausführlich und umfassend beantworten kann.

 

TOP 6: Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
Für die beiden Kassenprüfer trägt Berthold Schmitt den Kassenbericht vor. Er berichtet über eine korrekte und in allen Punkten nachvollziehbare Kassenprüfung und stellt den Antrag, den geschäftsführenden Vorstand für die Jahre 2016 und 2017 zu entlasten.
Dieser Antrag wird bei drei Enthaltungen der betroffenen Vorstandsmitglieder einstimmig angenommen.

 

TOP 7:  Wahl eines Wahlleiters
Herr Wolfgang Hofmann wird als einziger Kandidat vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an, dankt dem bisherigen Vorstand im Namen der Versammlung sehr herzlich für die geleistete Arbeit und tritt dann in den Wahlvorgang ein.

 

TOP 8: Wahl des geschäftsführenden Vorstandes
Herr Walter Staaden wird erneut als Vorstandssprecher vorgeschlagen. Er ist einziger Kandidat. Auf Vorschlag der Versammlung erfolgt die Wahl per Akklamation.
Walter Staaden wird bei einer Enthaltung einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden wieder gewählt. Er nimmt die Wahl an. Für die beiden anderen Vorstandspositionen werden Dr. Andrea Schmidt und Dr. Christian Kuntz vorgeschlagen. Beide stellen sich der Versammlung vor. Auf Antrag erfolgt auch hier die Wahl per Akklamation. Beide werden jeweils einstimmig bei einer Enthaltung in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Beide nehmen die Wahl an.

 

Top 9: Wahl eines Kassenprüfers
Als einzige Kandidatin wird Frau Doris Jindra-Süß für den ausscheidenden bisherigen Kassenprüfer Helmut Wilkesmann vorgeschlagen. Die Wahl erfolgt per Akklamation. Sie erfolgt einstimmig.

 

TOP 10:  Verschiedenes
In bewegten Worten dankt der alte und neue Vorstandssprecher den beiden ausscheidenden Mitgliedern Verena Wilkesmann und Nikola Geiger-Pollak für die langjährige erfolgreiche und harmonische Zusammenarbeit. Er bringt zum Ausdruck wie froh alle Mitglieder, Paten und der neue Vorstand sind, dass beide das Patenprogramm und die Betreuung, bzw. Information der Paten weiterführen werden.

  • Das Büro in München bleibt als Anlauf für die Paten weiter bestehen und ist per mail über das account office@himalayancare.org weiter erreichbar.
  • Auf Grund der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen neuen Datenschutzverordnung, wurde die homepage zunächst offline gestellt, bis alle neuen datenschutzrechtlichen Bedingungen erfüllt sind. Dies kann einige Zeit dauern, da der Verein aktuell keinen Adminsitrator zur Bearbeitung der homepage hat.
  • Dem Erfolg in München folgend, regt Dr. Christian Kuntz an, auch in Wetzlar einen Stammtisch zu installieren, damit die vielen Mitglieder, Paten und Sponsoren 3-4x im Jahr einen Treffpunkt zum Austausch haben.
  • Erstmals wird dieser Stammtisch am Donnerstag, den 6. 9.2018 stattfinden. Die Einladung dazu erfolgt per Mail.

 

Mit dem Dank an alle, die mittels Kuchen-Salat-und Fleischspende diese MV und den sich anschließenden Nepalesischen Abend unterstützt haben, schließt der Vorstandssprecher um 18:26 diese harmonische und informative Mitgliederversammlung.

 

Leun, den 29.05.2018
Gez. Tanja Staaden Protokollführerin